wie wird benzin hergestellt, benzin herstellung, was ist benzin

Woraus wird Benzin bzw. Benzol erzeugt? 

Benzin und Benzol werden neben einer Vielzahl von anderen organischen Verbindungen aus Erdöl hergestellt. Das Rohöl enthält eine riesige Bandbreite an chemischen Substanzen, die je nach Quelle häufig in der Spurenzusammensetzung unterschiedlich sind. Die mit Abstand wichtigsten Produkte aus Erdöl sind Benzin und Diesel.

Das Rohöl wird einer sogenannten fraktionierten Destillation unterworfen. Das bedeutet, dass die Temperatur gesteigert wird, wodurch die einzelnen Fraktionen des Erdöls verdampfen. Je nach Siedepunkt verflüssigen sich die gasförmigen Komponenten in unterschiedlichen Bereichen der Destillationsanlage. Diese einzelnen Fraktionen werden abgeleitet und können entweder direkt verwendet werden, oder werden weiter verarbeitet.
Die Benzin-Fraktion wird beispielsweise noch entschwefelt. Der Siedebereich von Ottokraftstoff liegt zwischen 30 °C (Butan) und 215 °C (Kerosin).
Im Gegensatz dazu hat Benzol einen definierten Siedepunkt von 80,1 °C. Als einfachster aromatischer Kohlenwasserstoff ist es Stammverbindung für die Stoffklasse der Aromaten. Früher wurde Benzol häufig als Lösungsmittel verwendet. Da es krebserregend ist, wurde es inzwischen weitestgehend durch weniger gefährliche Derivate wie Toluol oder Xylol ersetzt.

Weiterlesen  Was sind Alkohole?

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.