Menü

Werkstoffkunde

Trittschall einfach erklärt

Was genau ist Trittschall?

#3 Was ist Trittschall? Als Trittschall werden Geräusche bezeichnet, die auf dem Fußboden entstehen, zur Decke reflektiert werden und sich von dort im Raum verteilen. Gelegentlich ist in diesem Zusammenhang auch von Gehschall die Rede. Damit sind also solche Geräusche gemeint, die entstehen, wenn man über den Boden läuft. Neben dem Menschen können auch bewegliche …

Was genau ist Trittschall? Weiterlesen »

tropffrei farbe, thixotrop

Welche Vor- und Nachteile bringt die Thixotropie?

#2 Welche Vor- und Nachteile bringt die Thixotropie? Der Vorteil von thixotropen Beschichtungsstoffen ist, dass sie auch über Kopf gut verarbeitet werden können, da sie anders als dünnflüssige Lacke und Farben deutlich weniger zur Tropfenbildung neigen. Daher werden thixotrope Lacke im Handel auch als „tropffrei“ bezeichnet. Darüber hinaus bilden thixotrope Beschichtungsstoffe einen dickeren Auftrag auf …

Welche Vor- und Nachteile bringt die Thixotropie? Weiterlesen »

thixotroper werkstoff

Was bedeutet thixotrop?

#1 Ein Beschichtungsstoff ist thixotrop. Was verstehst du darunter? Ein thixotroper Beschichtungsstoff wie beispielsweise ein Lack ist zunächst dickflüssig oder hat die Konsistenz eines Gels. Durch physische Einwirkung, also Rühren oder Schütteln wird der Beschichtungsstoff dünnflüssiger und kann gut verarbeitet werden. Nach dem Auftragen des Stoffs wird die Konsistenz rasch wieder dickflüssiger. Auch das Material …

Was bedeutet thixotrop? Weiterlesen »

Säure mit wasser, verbindung säure wasser, wasser im handwerk

Wie verdünnt man Säure mit Wasser?

Grundsätzlich wird Wasser vorgelegt, dann gibst Du bis zur gewünschten Konzentration die Säure dazu. Hierzu gibt es einen bekannten Merksatz: Erst das Wasser, dann die Säure, sonst passiert das Ungeheure! Durch die Hydratationsenergie ist das Lösen einer reinen, starken Säure in Wasser ein exothermer Prozess, das heißt es wird Wärme frei. Legt man etwa konzentrierte Salzsäure …

Wie verdünnt man Säure mit Wasser? Weiterlesen »

Asbest erkennen, asbest entfernen, asbest krebserregend

Wodurch wird Asbest ersetzt? 

Asbest war bis in die Neunziger Jahre des vergangenen Jahrhunderts ein extrem beliebter Werkstoff, insbesondere in Form von Faserzement (Eternit). Wegen seiner brandhemmenden und dämmenden Eigenschaften wurden diese Silikat-Mineralien für Fassadenverkleidungen, Dachbedeckungen und Tore verwendet. Als die schwerwiegenden gesundheitlichen Folgen beim Gebrauch von Asbest (Asbestose, erhöhtes Lungenkrebsrisiko) immer deutlicher wurden, hat man Asbest inzwischen europaweit verboten. Je …

Wodurch wird Asbest ersetzt?  Weiterlesen »

wasserhärte messen, richtige wasserhärte

Wie kennzeichnet man die Härte des Wassers?

Die Begriffe hartes und weiches Wasser leiten sich von Gefühl auf der Haut beim Waschen mit Seife und dem entsprechenden Wasser her. In weichem Wasser hydrolysiert die Seife leicht zu Alkalilauge, was einen schlüpfrigen, weichen Eindruck hinterlässt. In hartem Wasser kommt es zur Bildung von Kalkseife, das sind schwerlösliche Verbindungen von Erdalkalimetallen mit den Fettsäuren …

Wie kennzeichnet man die Härte des Wassers? Weiterlesen »

wie wird benzin hergestellt, benzin herstellung, was ist benzin

Woraus wird Benzin bzw. Benzol erzeugt? 

Benzin und Benzol werden neben einer Vielzahl von anderen organischen Verbindungen aus Erdöl hergestellt. Das Rohöl enthält eine riesige Bandbreite an chemischen Substanzen, die je nach Quelle häufig in der Spurenzusammensetzung unterschiedlich sind. Die mit Abstand wichtigsten Produkte aus Erdöl sind Benzin und Diesel. Das Rohöl wird einer sogenannten fraktionierten Destillation unterworfen. Das bedeutet, dass die Temperatur gesteigert …

Woraus wird Benzin bzw. Benzol erzeugt?  Weiterlesen »

alkohol im handwerk, alkohol beispiele, maler chemie alkohole

Was sind Alkohole?

Alkohole sind organische Verbindungen, die an ein Kohlenstoffatom gebundene Hydroxygruppen (-OH) haben. Hierbei ist zu beachten, dass es sich um ein aliphatischen C-Atom handelt; bei Verbindungen mit an aromatische Kohlenstoffatome gebundene OH-Gruppen handelt es sich um Phenole. Man kann Alkohole nach der Zahl der Hydroxygruppen einteilen (Molekül mit zwei Hydroxygruppen nennt man Diole, mit drei …

Was sind Alkohole? Weiterlesen »

seifen im handwerk, seifen chemie, prüfung seifen,

Wie entstehen Seifen?

Auch Seifen sind im Grunde genommen Reaktionsprodukte einer Neutralisation. In diesem Fall sind die Säuren langkettige Carbonsäuren (sogenannte Fettsäuren), die durch Zugabe von Natronlauge NaOH oder Kalilauge KOH neutralisiert werden. Die Reaktion mit NaOH liefert feste Kernseife, die mit KOH flüssige Schmierseife. Seifen sind sogenannte Tenside. Das sind Moleküle die einen hydrophilen (wasserliebenden) „Kopf“ und einen hydrophoben (wasserabweisenden, …

Wie entstehen Seifen? Weiterlesen »

salze im handwerk, malerhandwerk salze beispiele, Salze und pigmente

Welche Bedeutung haben unlösliche Salze im Handwerk? 

Unlösliche Salze fallen direkt bei der Neutralisationsreaktion als Niederschlag aus. Sie können sowohl erwünscht sein, etwa in Form von unlöslichen Pigmenten (also Farbstoffen), aber auch als unerwünschtes Nebenprodukt auftreten. Als Pigmente im engeren Sinne bezeichnet man anorganische Farbpigmente, die häufig in Anstrichfarben, Lacken, aber auch zum Färben von Glas oder als Druckerfarbe eingesetzt werden. Wichtige Beispiele …

Welche Bedeutung haben unlösliche Salze im Handwerk?  Weiterlesen »