Trittschall einfach erklärt

Was genau ist Trittschall?

#3 Was ist Trittschall?

Als Trittschall werden Geräusche bezeichnet, die auf dem Fußboden entstehen, zur Decke reflektiert werden und sich von dort im Raum verteilen. Gelegentlich ist in diesem Zusammenhang auch von Gehschall die Rede. Damit sind also solche Geräusche gemeint, die entstehen, wenn man über den Boden läuft.

Neben dem Menschen können auch bewegliche Maschinen wie die Waschmaschine durch ihre Vibrationen oder der rollende Stabsauger auf dem Boden Trittschall auslösen. Entscheidend ist, dass der Schall auf dem Boden entsteht. Trittschall ist in der Regel nicht nur in dem Raum zu hören, in dem er entsteht, sondern je nach den Umständen auch in den Räumen darüber oder darunter. Das liegt daran, dass die Schichten des Bodens den Schall in ihre Nachbarschaft ableiten. Deshalb ist eine Dämpfung des Trittschalls bei hochwertigen Bauausführungen ein wichtiges Qualitätsmerkmal.

Darf gerne geteilt werden
error
Weiterlesen  Welche Aggregatzustände gibt es und erklären sie diese am Beispiel Wasser!

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.