wie einstehen salze, chemie salze, chemie wie entstehen salze,

Wie entstehen Salze?

Generell entstehen Salze aus der Reaktion von Säuren mit Laugen. Diese chemische Reaktion nennt sich Neutralisation und liefert neben dem Salz zusätzlich Wasser. Je nach Stärke der reagierenden Säuren und Basen entstehen neutrale, saure oder alkalische Salze.

Wenn eine starke Säure mit einer starken Base reagiert, wie etwa Salzsäure mit Natronlauge, entsteht bei der Neutralisation mit Natriumchlorid (also Kochsalz) ein neutrales Salz. Der Neutralpunkt der Reaktion HCl + NaOH -> NaCl + H2O liegt demnach bei pH = 7. Salze von starken Proteolyten gehen keine nennenswerte Reaktion mit Wasser ein, sodass der pH-Wert der Lösung von der Autoproteolyse des Wasser bestimmt wird. Bei der Reaktion einer schwachen Base mit einer starken Säure reagieren die entstehenden Salze sauer.

Ein Beispiel ist die Reaktion von Ammoniakwasser mit Salzsäure. Das entstehende Ammoniumchlorid reagiert sauer (eine 0,1 molare Lösung hat einen pH-Wert von 5,1). 

Starke Basen reagieren mit schwachen Säuren zu basischen Salzen, wie etwa Natronlauge mit Essigsäure zu Natriumacetat. Hier liegt der pH-Wert einer 0,1 molaren Lösung bei 8,9.

Schwache Säuren reagieren mit schwachen Basen zu sauren, neutralen oder basischen Salzen. Bei gleichen Säure- und Basekonstanten ist auch hier das Produkt neutral.

Darf gerne geteilt werden
error
Weiterlesen  Was ist eine chemische Reaktion?

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.